Neuer Tecnam Flying Club

Teileigentum an fabrikneuen Tecnam Flugzeugen

Ab sofort können Interessenten sich an einem neuen und exklusiven “Tecnam Flying Club“ beteiligen. Das teilt uns die Tecnam Vertretung für Deutschland, die Firma Intelisano Aviation mit. Der Tecnam Flying Club ist ein Zusammenschluss von 18 Piloten, die zusammen drei neue Tecnam Flugzeuge halten. Die aktuellen Maschinen des Clubs sind eine Tecnam P 2010, eine Tecnam P 2008 JC und eine Tecnam P 2002 JF. Alle Flugzeuge sind neu und wurden 2017 bei Tecnam bestellt.



Ein erster Tecnam Flying Club wurde in SĂĽddeutschland gegrĂĽndet.

Jeder der Piloten hat sich mit einem Anteil von jeweils 36.510,- Euro in den Tecnam Flying Club eingekauft. Darüber hinaus zahlt jedes fliegende Clubmitglied jährliche Fixkosten in Höhe von 2.591,96 Euro plus die aktuell geflogenen Zeiten als variablem Anteil. Das sind derzeit 89,25 Euro Brutto für die P 2008JC und P 2002JF und 168,98 Euro Brutto für die P 2010.



Eine Tecnam P2010 zeigt ihr rassiges italienisches Design.

Der erste Tecnam Flying Club wurde in Eggenfelden (EDME), circa 95 Kilometer östlich von München gegründet, einem Flugplatz mit IFR-Betrieb und einer 1.160 m langen Start- und Landebahn. Falls sich an anderen Flugplätzen genügend weitere Interessenten finden sollten, bieten die Eggenfelder auch gerne “Entwicklungshilfe“ an.



Die Tecnam P2008 wird von dem Eggenfeldener Tecnam Flying Club ebenfalls betrieben.

Die wesentlichen Vorteile aus der Sicht des Tecnam Flying Club sind:

- Neue Flugzeuge mit bester Ausstattung
- Geringe Fixkosten
- Geringe variable Kosten
- Hohe VerfĂĽgbarkeit
- Keine Mindeststunden
- Keine Verpflichtungen fĂĽr Arbeiten oder Dienste
- Die Mitglieder mĂĽssen sich nicht um Wartung oder Reparaturen kĂĽmmern
- Ein Ausstieg ist jederzeit möglich durch Verkauf des Clubanteils
- Mitglieder erhalten fĂĽr alle Kosten eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer



... wie auch der Tiefdecker Tecnam P2002JF.

Bei Fragen zum Tecnam Flying Club steht Interessierten Herr Johannes Pichlmayr zur VerfĂĽgung.

Telefon: 0170/186 46 40 oder per email: jp-lower-bavaria@web.de

News

Augsburg Air Service
Nach einem erfolgreichen vorangegangenen Audit hat das Luftfahrtbundesamt Augsburg Air Service die Zulassung erteilt, beginnend ab 21.07.2017 folgende weiteren Flugzeugmuster als CAMO+

mehr »
MT-Propeller
Atting, Juli 2017. Die MT-Propeller Entwicklung GmbH hat die Ergänzende Musterzulassung (STC) der US Luftfahrtbehörde FAA für den neuartigen Quiet Fan Jet 5-blade Scimitar Composite

mehr »
Noch mehr Diesel Power von Continental Motors
Mobile, Alabama, 25.07.2017 — Der Flugmotorenhersteller Continental Motors aus Mobile, Alabama (USA) und St. Egidien, Deutschland hat die Musterzulassung (Type Certification – TC) der

mehr »
Continental baut Diesel Motorenfamilie weiter aus
Mobile, Alabama, 25.07.2017 — Die Firma Continental Motors aus Mobile, Alabama (USA) und St. Egidien, Deutschland hat angekündigt, ihre Dieselmotorenfamilie für Luftfahrzeuge weiter

mehr »
Neuer gemeinsamer Web Auftritt
Ab sofort präsentieren sich Atlas Air Service AG und ihre Tochtergesellschaft Augsburg Air Service GmbH auf einer gemeinsamen neuen WebSite: Dort können nun sämtliche Informationen

mehr »
D2™ Charlie Aviator Smartwatch
OLATHE, Kan. /July 18, 2017 —Garmin International, bekannter U.S. Hersteller von Avionik und Cockpitzubehör hat nun seine neue Fliegeruhr vorgestellt. Das Accessoire für’s Handgelenk

mehr »
KostengĂĽnstiger NachrĂĽst-Autopilot
OLATHE, Kan. /July 18, 2017 — Der U.S. Avionikhersteller Garmin International hat einen neuartigen und kostengünstigen Autopiloten zur Nachrüstung für Flugzeuge der Allgemeinen Luftfahrt

mehr »
Neuer Tecnam Flying Club
Ab sofort können Interessenten sich an einem neuen und exklusiven “Tecnam Flying Club“ beteiligen. Das teilt uns die Tecnam Vertretung für Deutschland, die Firma Intelisano Aviation

mehr »
Start frei fĂĽr den GA-Desk der IAOPA EU
Der IAOPA EU General Aviation Desk ist jetzt betriebsbereit. Sinn und Zweck des GA-Desk der IAOPA EU ist es sicherzustellen, dass Europäische Luftfahrtregeln tatsächlich auch europaweit

mehr »
Weitere Phenom 300 nach SĂĽddeutschland
Atlas Air Service liefert wieder eine neue Embraer Phenom 300 an einen deutschen Kunden aus – an die Firma Zollern GmbH und Co. KG in Sigmaringendorf-Laucherthal.

mehr »
weitere Beiträge »
App
Cover

• inkl. MwSt. und Versand
• nur im Jahresabo (15,- €)

Piper Germany