16. Okt 2018 12:38 UTC |

DE

EN

Mit dem Absenden meiner Daten erklÀre ich mich damit einverstanden, dass diese von Aeromarkt gespeichert und zu Zwecken der Kontaktaufnahme in Bezug auf meine Anfrage, der Eigenwerbung, Terminen und Informationen verwendet werden. Personenbezogene Daten, Privatadressen und EMail Adressen werden selbstverstÀndlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Neuer Tecnam Flying Club

Teileigentum an fabrikneuen Tecnam Flugzeugen

Ab sofort können Interessenten sich an einem neuen und exklusiven “Tecnam Flying Club“ beteiligen. Das teilt uns die Tecnam Vertretung fĂŒr Deutschland, die Firma Intelisano Aviation mit. Der Tecnam Flying Club ist ein Zusammenschluss von 18 Piloten, die zusammen drei neue Tecnam Flugzeuge halten. Die aktuellen Maschinen des Clubs sind eine Tecnam P 2010, eine Tecnam P 2008 JC und eine Tecnam P 2002 JF. Alle Flugzeuge sind neu und wurden 2017 bei Tecnam bestellt.



Ein erster Tecnam Flying Club wurde in SĂŒddeutschland gegrĂŒndet.

Jeder der Piloten hat sich mit einem Anteil von jeweils 36.510,- Euro in den Tecnam Flying Club eingekauft. DarĂŒber hinaus zahlt jedes fliegende Clubmitglied jĂ€hrliche Fixkosten in Höhe von 2.591,96 Euro plus die aktuell geflogenen Zeiten als variablem Anteil. Das sind derzeit 89,25 Euro Brutto fĂŒr die P 2008JC und P 2002JF und 168,98 Euro Brutto fĂŒr die P 2010.



Eine Tecnam P2010 zeigt ihr rassiges italienisches Design.

Der erste Tecnam Flying Club wurde in Eggenfelden (EDME), circa 95 Kilometer östlich von MĂŒnchen gegrĂŒndet, einem Flugplatz mit IFR-Betrieb und einer 1.160 m langen Start- und Landebahn. Falls sich an anderen FlugplĂ€tzen genĂŒgend weitere Interessenten finden sollten, bieten die Eggenfelder auch gerne “Entwicklungshilfe“ an.



Die Tecnam P2008 wird von dem Eggenfeldener Tecnam Flying Club ebenfalls betrieben.

Die wesentlichen Vorteile aus der Sicht des Tecnam Flying Club sind:

- Neue Flugzeuge mit bester Ausstattung
- Geringe Fixkosten
- Geringe variable Kosten
- Hohe VerfĂŒgbarkeit
- Keine Mindeststunden
- Keine Verpflichtungen fĂŒr Arbeiten oder Dienste
- Die Mitglieder mĂŒssen sich nicht um Wartung oder Reparaturen kĂŒmmern
- Ein Ausstieg ist jederzeit möglich durch Verkauf des Clubanteils
- Mitglieder erhalten fĂŒr alle Kosten eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer



... wie auch der Tiefdecker Tecnam P2002JF.

Bei Fragen zum Tecnam Flying Club steht Interessierten Herr Johannes Pichlmayr zur VerfĂŒgung.

Telefon: 0170/186 46 40 oder per email: jp-lower-bavaria@web.de
HĂ€ndlerangebote

News

FAA STC fĂŒr Cessna T 182 Serie mit dem Dreiblattprop MTV-9
Atting, Oktober 2018 : Die Firma MT-Propeller Entwicklung GmbH hat von der U.S. Luftfahrtbehörde FAA die ergĂ€nzende Musterzulassung STC SA04175NY fĂŒr ihren Dreiblatt Scimitar Verbundwerkstoffpropeller

mehr »
ADS-B Lösung fĂŒr Gulfstreams G280 Bizjet
10. Oktober 2018 – Der U.S. Avionikhersteller Garmin hat sein Automatic Dependent Surveillance-Broadcast (ADS-B) In als ADS-B Alternative fĂŒr den Gulfstream GeschĂ€ftsreisejet G-280

mehr »
Jahres Sicherheitskonferenz der EASA
Köln, 6. September 6, 2018 - Die Jahres Sicherheitskonferenz der EASA mit dem schönen Titel ‘A Vision for the Future of General Aviation’

mehr »
Garmin GFC 500 Autopilot fĂŒr weitere Flugzeugtypen
September 5, 2018 – Der US-Avionikhersteller Garmin gibt bekannt, dass das Unternehmen die ErgĂ€nzende Musterzulassung (STC) der US-Luftfahrtbehörde FAA fĂŒr den Einbau seines Autopiloten

mehr »
RED BULL AIR RACE 2018
RED BULL AIR RACE 2018 23.08.2018 - Mit der RĂŒckkehr in die russische Sporthauptstadt Kazan am 25./26. August ist der einzige deutsche Pilot in der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft

mehr »
Sind Sie bereit fĂŒr etwas Neues?
Lange waren professionelle Simulatoren Airlines vorbehalten. Das muss nicht sein – denn fĂŒr die Pilotenausbildung in privaten Flugschulen und Clubs wurde ein EASA-zertifizierter Flugsimulator

mehr »
Tecnam
Mit festem Blick auf die Auslieferung an den Erstkunden Cape Air Anfang 2019 haben unlĂ€ngst Mitglieder der GeschĂ€ftsleitung dieses Kunden, darunter Dan Wolf, FirmengrĂŒnder und CEO sowie

mehr »
GarminÂź mit wichtigen Updates
OLATHE, Kansas, 18-07-2018 — Der Avionikhersteller Garmin hat heute bekanntgegeben, daß er fĂŒr seine Produkte GTNℱ 650/750 (BerĂŒhrungssensitive Navis) sowie G500 TXi/G600 TXi und G500/G600

mehr »
Blauer Himmel
Der Luftfahrthersteller Rolls-Royce hat auf der Farnborough International Airshow 2018 sein neues Konzept fĂŒr ein elektrisch betriebenes, senkrecht startendes und landendes Luftfahrzeug

mehr »
MT Propeller
Atting, Juli 2018. Die Firma MT-Propeller Entwicklung GmbH hat die ErgĂ€nzende Musterzulassung (STC) der deutschen Luftfahrtbehörde LBA fĂŒr den Einbau eines Zweiblatt Propellers mit

mehr »
weitere BeitrĂ€ge »
App