Continental baut Diesel Motorenfamilie weiter aus

CD-262 und CDR-282 vorgestellt

Mobile, Alabama, 25.07.2017 — Die Firma Continental Motors aus Mobile, Alabama (USA) und St. Egidien, Deutschland hat angekündigt, ihre Dieselmotorenfamilie für Luftfahrzeuge weiter auszubauen. Neu sind nun zwei Triebwerke der 200er Serie, nämlich die Motoren CD-265 und CDR-285. Erstere sind für die Verwendung in Flächenflugzeugen konzipiert, wohingegen die CDR-285 in Drehflüglern zum Einsatz kommen sollen.

Wie die anderen Motoren der 200er Serie sind auch die CD-265 und CDR-285 luftgekühlte Boxermotoren mit Turboladern. Sie leisten 262 PS bei 2.500 U/min bzw. 285 PS bei 2.700 U/min. Beide Antriebe stammen vom CD-230 ab, das Conti bereits im Dezember 2012 zugelassen bekommen hatte.



Mehr zu diesem Thema lesen Sie hier (in englischer Sprache)

News

Augsburg Air Service
Nach einem erfolgreichen vorangegangenen Audit hat das Luftfahrtbundesamt Augsburg Air Service die Zulassung erteilt, beginnend ab 21.07.2017 folgende weiteren Flugzeugmuster als CAMO+

mehr »
MT-Propeller
Atting, Juli 2017. Die MT-Propeller Entwicklung GmbH hat die Ergänzende Musterzulassung (STC) der US Luftfahrtbehörde FAA für den neuartigen Quiet Fan Jet 5-blade Scimitar Composite

mehr »
Noch mehr Diesel Power von Continental Motors
Mobile, Alabama, 25.07.2017 — Der Flugmotorenhersteller Continental Motors aus Mobile, Alabama (USA) und St. Egidien, Deutschland hat die Musterzulassung (Type Certification – TC) der

mehr »
Continental baut Diesel Motorenfamilie weiter aus
Mobile, Alabama, 25.07.2017 — Die Firma Continental Motors aus Mobile, Alabama (USA) und St. Egidien, Deutschland hat angekündigt, ihre Dieselmotorenfamilie für Luftfahrzeuge weiter

mehr »
Neuer gemeinsamer Web Auftritt
Ab sofort präsentieren sich Atlas Air Service AG und ihre Tochtergesellschaft Augsburg Air Service GmbH auf einer gemeinsamen neuen WebSite: Dort können nun sämtliche Informationen

mehr »
D2™ Charlie Aviator Smartwatch
OLATHE, Kan. /July 18, 2017 —Garmin International, bekannter U.S. Hersteller von Avionik und Cockpitzubehör hat nun seine neue Fliegeruhr vorgestellt. Das Accessoire für’s Handgelenk

mehr »
Kostengünstiger Nachrüst-Autopilot
OLATHE, Kan. /July 18, 2017 — Der U.S. Avionikhersteller Garmin International hat einen neuartigen und kostengünstigen Autopiloten zur Nachrüstung für Flugzeuge der Allgemeinen Luftfahrt

mehr »
Neuer Tecnam Flying Club
Ab sofort können Interessenten sich an einem neuen und exklusiven “Tecnam Flying Club“ beteiligen. Das teilt uns die Tecnam Vertretung für Deutschland, die Firma Intelisano Aviation

mehr »
Start frei für den GA-Desk der IAOPA EU
Der IAOPA EU General Aviation Desk ist jetzt betriebsbereit. Sinn und Zweck des GA-Desk der IAOPA EU ist es sicherzustellen, dass Europäische Luftfahrtregeln tatsächlich auch europaweit

mehr »
Weitere Phenom 300 nach Süddeutschland
Atlas Air Service liefert wieder eine neue Embraer Phenom 300 an einen deutschen Kunden aus – an die Firma Zollern GmbH und Co. KG in Sigmaringendorf-Laucherthal.

mehr »
weitere Beiträge »
App Piper Germany