11. Dez 2018 21:52 UTC |

DE

EN

Mit dem Absenden meiner Daten erkläre ich mich damit einverstanden, dass diese von Aeromarkt gespeichert und zu Zwecken der Kontaktaufnahme in Bezug auf meine Anfrage, der Eigenwerbung, Terminen und Informationen verwendet werden. Personenbezogene Daten, Privatadressen und EMail Adressen werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Brexit! Was unternehmen wir dagegen?

Adams Aviation

Da wir uns nun einem wichtigen Abschnitt in den Brexit-Verhandlungen nähern, scheint es der richtige Augenblick zu sein, um darzulegen, wo wir bei Adams Aviation zur Zeit stehen und was wir bisher unternommen haben, um sicherzustellen, dass wir auch in Zukunft dazu fähig sein werden, Sie auch weiterhin, mit den geringsten Störungen, wie möglich, beliefern zu können.



Vorbereitungen

Wir haben eine spezielle firmeninterne Brexit-Arbeitsgruppe aufgestellt, die in den letzten 2 Jahren emsig damit beschäftigt war, die nötigen Vorbereitungen für alle Fälle zu treffen.

Wir haben vielfältige Pläne ausgearbeitet, die mit sofortiger Wirkung umgesetzt werden können, egal was die politischen Änderungen zwischen der EU und Großbritannien vorgeben werden. Diese Pläne bieten höchste Flexibilität in unseren Bemühungen, kurz- und langfristig, Störungen in unseren Geschäftsbeziehungen zu vermeiden.

Fokus

Wir haben in Lösungen investiert, die dem jeweiligen Endergebnis entsprechend umsetzbar sind und uns somit helfen werden auch den in der Übergangsphase auftretenden Entwicklungen entsprechend handeln zu können.

Wir sind uns den möglichen Problemen bewusst – Lieferungen, Zölle, Zertifikationen – und doch fest entschlossen unsere Dienstleistungen unverändert weiterzuführen und somit Störungen in der Supply Chain zu minimieren, was der Schlüssel unserer Planung war.



Unser Weg Vorwärts

Für alle unsere Kunden, und für alle von uns vertretenen Lieferanten, werden wir alles Erdenkliche tun, um sicherzustellen, dass unsere Pläne greifen und Sie weiterhin Ihre lebenswichtigen Lieferungen in der EU aus unserem europäischen Bestand erhalten werden, als hätte sich nichts geändert.

Unsere Bestrebungen

Die Lieferungen Ihrer Ware von Adams Aviation werden keine Sekunde länger dauern und auch nicht mehr kosten. Es werden unabhängig von Brexit weiterhin, wie gehabt, keine versteckten Kosten entstehen.

Wir haben in unserem Webauftritt außerdem eine Seite eingerichtet, die ständig aktualisiert wird, und auf der Sie sich weiter informieren können: https://www.adamsaviation.com/news/brexit-keep-up-to-date-with-our-plans-here.



Adams Aviation Supply Co Ltd
Tel: +44 (0)1689 842999 | luftfahrt@adamsaviation.com | www.adamsaviation.com
Händlerangebote

News

60 Flugzeuge an Flugschulkunden verkauft
Auf der Dubai Air Show 2017 gaben die Saudi National Company of Aviation (SNCA) und CAE bekannt gemeinsam ein CAE Authorized Training Center in der Region aufzubauen. Gemäß dem Gemeinschaftsabkommen,

mehr »
2018 erfolgreichste Flugsaison
Friedrichshafen, 29.11.2018 – Die Deutsche Zeppelin-Reederei blickt zurück auf die erfolgreichste Saison ihrer Firmengeschichte mit mehr als 24.700 Passagieren in Friedrichshafen, Prag,

mehr »
Brexit! Was unternehmen wir dagegen?
Da wir uns nun einem wichtigen Abschnitt in den Brexit-Verhandlungen nähern, scheint es der richtige Augenblick zu sein, um darzulegen, wo wir bei Adams Aviation zur Zeit stehen und

mehr »
Offizielle Eröffnung des neuen Europabüros in Amersfoort, NL
Der Avionikhersteller Trig Avionics hat im niederländischen Amersfoort seine neue Niederlassung für Europa eröffnet. Trig stellt zugelassene Kommunikationsgeräte, sowie Navigations-

mehr »
f.u.n.k.e. Avionics
Ulm, Oktober 2018: Für den deutschen Avionikhersteller f.u.n.k.e. haben zahlreiche Entwicklungsprojekte für eigene Produktlinien

mehr »
Weitere Embraer Phenom 100E für die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz)
Atlas Air Service verkauft eine Phenom 100E an einen Kunden aus der Bodensee-Region. Das Flugzeug wird von Jet24 GmbH aus Wien im Charterflugbetrieb eingesetzt.

Die Embraer



mehr »
Jet-A Motoren für den Umbau von 21 C172 einer chinesischen Flugschule
Zhuhai, China Airshow, 7. November 2018— Die Continental Motors Group Ltd. (CMG), ein Unternehmen der AVIC® International Holding (HK) LTD company (HKEX: 232.HK), hat auf der China

mehr »
Mehr Platz für Flugzeuge mit Kolbenmotor
Augsburg Air Service hat die Abteilung „Flugzeuge mit Kolbenmotor“ erfolgreich von Halle 3 in die wesentlich größere Halle 2 verlegt. Das Unternehmen reagiert damit auf die neuesten

mehr »
Weitere FAA STC für Mühlbauer
Atting, November 2018: Der deutsche Luftfahrthersteller MT-Propeller Entwicklung GmbH hat für seinen leisen Fünfblatt Scimitar Propeller MTV-27-1-E-C-F-R(P)/CFR245-55a eine ergänzende

mehr »
Übung macht den Meister
Der führende Avionikhersteller Garmin bietet im kommenden Jahr 2019 ein erweitertes Programm an Kursen an, bei denen die Teilnehmer mit der Handhabung der Garmin Geräte vertraut gemacht

mehr »
weitere Beiträge »
App