Die 50/70 Regel

Reicht die Startbahnlänge aus?

Werden Sie in der Luft sein, bevor die Startbahn zu Ende ist? Das ist keine Frage die Sie sich beim Start stellen sollten und schon gar nicht erst kurz vorm Abheben.

Wie können Sie also gut abschätzen ob Ihre Räder vom Boden frei sein werden, bevor das Ende der Piste erreicht ist? Nun, die besten Informationen dazu finden Sie natürlich in Ihrem Flughandbuch in den Tabellen zur Startstreckenberechnung. Allerdings kann man während des Startlaufs diese Berechnungen auch mit einer einfachen Daumenregel bestätigen, nämlich mit der 50/70 Regel.

Lesen Sie mehr (in Englisch)

News

Pilatus PC-24 SUPER VERSATILE JET
Der PC-24 wird anlässlich der diesjährigen NBAA’s Business Aviation Convention & Exhibition (NBAA-BACE), der weltweit wichtigsten Messe für Geschäftsflugzeuge, im Oktober in Las Vegas

mehr »
Avionik Evolution
Der U.S.-amerikanische Avionikhersteller Garmin International bringt eine neue Generation von Flugüberwachungs- und Monitoring Displays. Dazu zählen die neuen Touchscreen G500 TXi,

mehr »
G1000® NXi Upgrade für die Cessna Citation Mustang
Der U.S.-amerikanische Avionikhersteller Garmin International gab eine Erweiterung seines Lieferprogramms für integrierte Flightdecks bekannt. Dabei handelt es sich um das bekannte

mehr »
STC MT Props für Cessna 208 Blackhawk
Atting, October 2017. Die Firma MT-Propeller Entwicklung GmbH hat nun von der US Luftfahrtbehörde FAA die STC-Zulassung für den Einbau von Propellern der nächsten Generation erhalten.

mehr »
Tecnam P2008JC
Die Firma Intelisano Aviation , Generalvertretung des italienischen Flugzeugherstellers TECNAM für Deutschland, teilt mit, dass die Zulassung der

mehr »
PC-12 NG weiter Spitze im Verkauf & Service
Pilatus sieht für den bewährten einmotorigen Turboprop, den PC-12 NG, weitere Wachstumschancen auf der ganzen Welt. Nach der Ausliefer-ung von 91 PC-12 NG im 2016 ist Pilatus

mehr »
Jet-Bestseller Phenom 300
Wieder liefert Atlas Air Service eine neue Embraer Phenom 300 an einen deutschen Kunden aus. Das Geschäftsreiseflugzeug wurde im US-amerikanischen Werk von Embraer Executive Jets in

mehr »
Neuer Tecnam Flying Club
Ab sofort können Interessenten sich an einem neuen und exklusiven “Tecnam Flying Club“ beteiligen. Das teilt uns die Tecnam Vertretung für Deutschland, die Firma Intelisano Aviation

mehr »
Kostengünstiger Nachrüst-Autopilot
OLATHE, Kan. /July 18, 2017 — Der U.S. Avionikhersteller Garmin International hat einen neuartigen und kostengünstigen Autopiloten zur Nachrüstung für Flugzeuge der Allgemeinen Luftfahrt

mehr »
weitere Beiträge »
App Piper Germany