27. Nov 2021 14:52 UTC |

DE

EN

Mit dem Absenden meiner Daten erkläre ich mich damit einverstanden, dass diese von Aeromarkt gespeichert und zu Zwecken der Kontaktaufnahme in Bezug auf meine Anfrage, der Eigenwerbung, Terminen und Informationen verwendet werden. Personenbezogene Daten, Privatadressen und EMail Adressen werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

LAPL: Großbritannien wird zur “No Fly Zone“

EASA's Light Aircraft Pilot License ungültig in UK

Wie zu erwarten, ist der nordwesteuropäische Inselstaat „Vereinigtes Königreich von England, Wales, Nordirland und Schottland“ (Großbritannien) nach dem Abbruch seiner Bindungen zu den kontinentaleuropäischen Nachbarn inzwischen zur Problemzone für die Allgemeine Luftfahrt geworden. Jedenfalls, was grenzüberschreitende Flüge aus Kontinentaleuropa bzw. den Betrieb von EASA-registrierten Luftfahrzeugen im britischen Luftraum betrifft.

Für Inhaber einer EASA LAPL (Light Aircraft Pilot Lincense) hat das besonders krasse Auswirkungen, denn für sie ist Fliegen in UK seit dem Brexit Geschichte. Dazu ist lesenswert die neueste Mitteilung der IAOPA, die Sie hier aufrufen können.

https://www.iaopa.eu/contentServlet/iaopa-europe-enews-october-2021

Aber auch das Fliegen mit anderen EASA Lizenzen, wie z.B. einem PPL-A, nach oder innerhalb von Großbritannien ist – gemessen an „alten Zeiten“ - unendlich kompliziert geworden. Es gilt, viele Regeln zu beachten, Formulare online auszufüllen und vorab abzuschicken und den Reisepass dabei zu haben (Perso genügt nicht mehr!). Das gilt insbesondere auch für Flüge zwischen Großbritannien und den Channel Islands, der Isle of Man, Irland, Nordirland sowie anderen Nicht-EU-Ländern (z.B. auch den Faröer Inseln und Island), sowie für Flüge zwischen dem „Rest“ von UK und Nordirland.

Mehr dazu auf der sehr gut gemachten Website von Philipp Tiemann

http://www.fliegen-in-uk.de/zoll.html

Die englische Luftfahrtbehörde CAA muß nun sehen, wie sie nach Jahrzehnten der engen Verzahnung mit dem übrigen Europa mit dem von Johnson und seinen “Brexiteers“ angerichteten Schlamassel klarkommt. Das ist nach eigener Aussage nicht immer einfach, denn auf ihrer Website warnt die Behörde schon ’mal vorsorglich, daß Inhalte, die man durch etwaige Links aus ihren Veröffentlichungen zu „altem“, sprich: EASA Recht erreicht, gar nicht mehr stimmen! Zitat CAA (Stand 26.10.2021): “Please note that EU law no longer applies to the UK, and links to any EU web pages will not be an accurate description of your obligations or rights under UK law.” Ja, also was gilt denn nun? Keiner weiß es, aber man bemüht sich so gut es geht.

Informationen zu Brexit auf der Webseite der CAA UK:

https://www.caa.co.uk/Our-work/About-us/UK-EU-transition/

Sicher ist indes: die Auswirkungen der von den Brexit Befürwortern gebetsmühlenhaft wiederholten Schlachtrufe von “Taking back control“ und eines “More Global Britain“ hatten sich viele sicher ganz anders vorgestellt.

Händlerangebote

News

Mehr als tausend Worte
Marc Ulm ist der neue Stern am Firmament der Luftfahrtfotografie. Wir stellen Ihnen den jungen Mann mit dem außergewöhnlichen Talent, der gleichzeitig auch als Berufspilot arbeitet,
’Silent 7’ Prop für die Shorts SC7 mit EASA STC
Atting, im Oktober 2021 - Der weltweit erste siebenblättrige MT Propeller, der Silent 7, hat jetzt von der europäischen Luftfahrtbehörde EASA die Ergänzende Musterzulassung für den
LAPL: Großbritannien wird zur “No Fly Zone“
Wie zu erwarten, ist der nordwesteuropäische Inselstaat „Vereinigtes Königreich von England, Wales, Nordirland und Schottland“ (Großbritannien) nach dem Abbruch seiner Bindungen zu
Fulminanter Auftakt für die AERO 2022
26. Oktober 2021 | Friedrichshafen – Die große Zahl von Anmeldungen für die Luftfahrtmesse AERO (27.-30. April 2022) unterstreicht die Bedeutung der Messe für die internationale Branche.
Starke Nachfrage
Pilatus stellt den PC-12 NGX und den PC-24 Super Versatile Jet an der weltweit wichtigsten Business Aviation Messe, der National Business Aviation Association Convention & Exhibition
Airfield Guide Germany
30.09.2021 – Die Loseblattsammlung Airfield Guide Germany ist das neue Produkt von Eisenschmidt. Sie enthält alle Sichtflug- und Flugplatzkarten aus dem Luftfahrthandbuch Deutschland
ProAir feiert
Filderstadt, 14. September 2021

„Vor genau 25 Jahren hielten wir endlich relativ aufgeregt den Handelsregistereintrag unserer Firma in Händen und die ProAir-Charter-Transport

Unsichere Zukunft von Avgas
Der AEROMARKT veröffentlicht hier einen Beitrag, der uns von Herrn Dr. Michael Erb, dem Geschäftsführer der AOPA Germany zuging. Der Aufsatz befaßt sich mit der zukünftigen Verfügbarkeit
Die RED A03 motorisierte YAK-18T
Die Firma RED aircraft hat einen erfolgreichen Erprobungsflug mit ihrer, von einem RED A03 Motor angetriebenen YAK-18T durchgeführt. Das Unternehmen stellt im AEROMARKT sein neues Produkt
Super Constellation
Der AEROMARKT stellt Ihnen hier ein faszinierendes Buch des Schweizer Autors und Fotografen Markus A. Jegerlehner vor, der von 2004 bis 2019 das Projekt der Restaurierung einer Lockheed
weitere Beiträge »
App