Ein Inserat aufgeben
Im AEROMARKT werben

Sie haben bereits einen Account?
hier einloggen

In der gedruckten Ausgabe des AEROMARKT erscheinen Kleinanzeigen und Fromatanzeigen.

Bei den Kleinanzeigen handelt es sich überwiegend um die, bei der Online-Ausgabe von Luftfahrzeug- und anderen Angeboten enthaltene Druck-Komponente. Anders gesagt: alle Inserate, die Sie in den Rubriken unseres Onlinemarkts aufgeben (mit Ausnahme der STANDARD Anzeigen bei Luftfahrzeugen), erscheinen auch in unserer gedruckten Ausgabe. Das ist im Preis bereits enthalten.

Selbstverständlich bieten wir unseren Kunden auch nach wie vor die Möglichkeit, in unserer gedruckten Ausgabe Formatanzeigen zu schalten.

Dazu bieten wir Ihnen das gesamte Spektrum der üblichen Formatgrößen, Anschnitte, Platzierungen, Farben, usw. an. Näheres dazu erfahren Sie hier:

Formatanzeigen erscheinen in unserer gedruckten Monatsausgabe, sowie auf den entsprechenden Darstellungen dieser Druckausgabe auf Tablet- oder Smartphone Endgeräten (ebook, Tabletversion des gedruckten Hefts). Sie erscheinen nicht im Online Markt und in dessen Darstellungen auf Tablet- oder Smartphone Endgeräten.

Der AEROMARKT Verlag bietet Kunden, die über keine eigene Kreativabteilung oder Werbeagentur für Entwurf und Herstellung von Motiven und technischen Vorlagen gedruckter Anzeigen verfügen, diese Dienstleistung zum Selbstkostenpreis mit an.

Wegen der Vielzahl der Möglichkeiten bei Entwurf und Schaltung von gedruckten Anzeigen und der dadurch stark unterschiedlichen Preisgestaltung bitten wir Sie, sich bei Interesse zur Ausarbeitung eines kostenfreien und verbindlichen Angebots mit uns in Verbindung zu setzen.

Onlinebanner übernehmen wir nicht automatisch mit in unsere gedruckte Ausgabe. Da Onlinebanner aber immer individuell auf den Bedarf und das Budget des Kunden zugeschnitten werden, ergibt sich häufig die Möglichkeit, ein Inserat in der gedruckten Ausgabe für einen geringen Aufpreis mit dem Onlinebanner zusammen im Paket anzubieten.

Angebot anfordern

Kontakt: ap@aeromarkt.com oder (0)2571-99 66 90

zurück

News

Welches Flugzeug soll man bauen?
Wenn man sich erst einmal dazu entschlossen hat ein Flugzeug selber zu bauen, steht gleich die nächste schwere Entscheidung an: Welcher Bausatz soll es sein?

Es gibt so



mehr »
Rotax Aircraft Engines
Gunskirchen, Österreich, 22.02.2017. In seinem ständigen Bestreben, Produkte und Dienstleistungen weiter zu verbessern, bietet der Flugmotorenhersteller BRP-Rotax nun ein neuartiges

mehr »
Atlas Air Service
Das Unternehmen Atlas Air Service verstärkt seinen Vorstand: Am 1. Januar 2017 wurde Herr Gregor Bremer zum technischen Vorstand (Chief Technical

mehr »
Wenn man sich verliebt ...
Wenn eine Frau die folgende Annonce auf einer Dating Seite lesen würde, dann wären die Erfolgschancen des Inserenten wohl gering:

"Geboren 1944, bereits einen Krieg überlebt,



mehr »
Lancair jetzt "Evolution Aircraft Company"
Der US-Flugzeughersteller Lancair International, der neuerdings unter dem Namen “Evolution Aircraft Company“ firmiert, hatte bereits im vergangenen Sommer angekündigt, daß das Unternehmen

mehr »
Die Sache mit dem Höhenmesser
Warum das Fliegen mit richtig eingestelltem Höhenmesser so wichtig ist, zeigen die beiden nachfolgenden Bilder. Quizfrage: Mit welcher der beiden Höhenmessereinstellungen fliegt der

mehr »
Ihr Alternator ist ausgefallen
Sie fliegen gemütlich im Reiseflug und plötzlich leuchtet das “Low Voltage“ Warnlicht auf. Was jetzt? Der Alternator, oder auch Generator, ist die primäre Elektrizitätsquelle Ihres

mehr »
Luftraumänderungen 2017
Die neue Flugsaison 2017 beginnt mit einer Änderung der Verfahren in TMZ Gebieten (Transponder Mandandory Zone). Nach bisheriger Regelung musste ein Transponder mitgeführt und auf

mehr »
Plötzlich in den Wolken
Einflüge in Instrumentenflugbedingungen durch VFR Piloten enden allzu häufig tödlich. Im Folgenden werden wir erläutern, woran das liegt und, basierend auf Auswertungen vorheriger Ereignisse,

mehr »
MT-Propeller
Der deutsche Propellerhersteller MT-Propeller hat von der US Luftfahrtbehörde FAA eine neue Typzulassung (STC – Supplementary Type Certificate) für seinen Fünfblatt QFJ Propeller MTV-27

mehr »
weitere Beiträge »
App Piper Germany