23. Okt 2021 16:04 UTC |

DE

EN

Mit dem Absenden meiner Daten erkläre ich mich damit einverstanden, dass diese von Aeromarkt gespeichert und zu Zwecken der Kontaktaufnahme in Bezug auf meine Anfrage, der Eigenwerbung, Terminen und Informationen verwendet werden. Personenbezogene Daten, Privatadressen und EMail Adressen werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

ProAir feiert

25-jähriges Firmenjubiläum mit fabrikneuer Embraer Phenom 300E

Filderstadt, 14. September 2021

„Vor genau 25 Jahren hielten wir endlich relativ aufgeregt den Handelsregistereintrag unserer Firma in Händen und die ProAir-Charter-Transport GmbH war offiziell gegründet“, so geschäftsführender Gesellschafter Thomas Godau. „Vor über 2 Jahrzehnten hätten wir nicht geglaubt, dass unser Unternehmen diese Entwicklung nehmen wird. Heute organisieren wir über 1.000 Einzel-Charterflüge pro Jahr, generieren zweistellige Millionenumsätze und haben mehrere Standorte weltweit.



„Vor über 2 Jahrzehnten hätten wir nicht geglaubt, dass unser Unternehmen diese Entwicklung nehmen wird.” Thomas Godau, Geschäftsführender Gesellschafter ProAir-Charter-Transport GmbH

„Angefangen haben wir als Fracht-Broker. Schon kurze Zeit später wurde das Produktportfolio um Charterdienste im Passagierbereich und ein?eigenes Luftfahrtunternehmen ergänzt. Mit 6 Geschäftsbereichen bieten wir?heute alle Luftfahrt-Dienstleistungen aus einer Hand“, ergänzt Mit-Gründer Elmar Monreal, selbst Inhaber einer Privatpiloten-Lizenz. Hier ist die Fliegerei nicht nur Beruf sondern auch Leidenschaft.

In den 25 Jahren der Firmengeschichte gab es viele Highlights aber natürlich auch immer wieder Rückschläge. Die breite Aufstellung als Dienstleister sowohl für Fracht- als auch Passagierflüge hat die ProAir gut durch die Corona Krise gebracht. So konnte der Wegfall größerer Gruppenflüge zu Events- und Incentiveveranstaltungen durch viele Frachtflüge mit Impfserum, Schutzmasken und Halbleiter ausgeglichen werden.

Derzeit boomt die Privatjet Sparte: „Weil es weniger Linienflüge gibt, haben wir mehr Urlaubsreisende und auch mehr Firmen lassen Geschäftsreisende mit dem Business Jet fliegen. In Corona-Zeiten lässt sich so die Infektionsgefahr verringern.

Dieser Nachfrage nachkommend sind zwischenzeitlich bei dem firmeneigenen Luftfahrtunternehmen, ProAir Aviation GmbH, über 25 Flugzeuge in die Betriebsgenehmigung eingetragen.?So wurde diese Woche eine fabrikneue Embraer Phenom 300E in das Flugbetreiberzeugnis aufgenommen. Komfort, Geschwindigkeit und Leistungsfähigkeit: Der zweistrahlige Super-Light-Jet mit 8 Sitzen gehört zu den beliebtesten und meistgebuchten Flugzeugtypen in Europa. Der Neuzugang entspricht in seiner Ausstattung gehobenen Standards.



Eine fabrikneue Embraer Phenom 300E wurde in das Flugbetreiberzeugnis der ProAir Aviation GmbH aufgenommen.



Ein Blick in die Kabine der neuen Phenom 300E von ProAir.

„Nachhaltigkeit ist im Moment in aller Munde und wir wollen nicht nur davon reden, sondern handeln. Die ProAir Kunden können für jeden gebuchten Flug die CO2- Kompensation beim akkreditierten Partner „atmosfair gGmbH“ kompensieren. Wir freuen uns, in unser aller Interesse, einen kleinen Beitrag dazu leisten zu können, um unsere Zukunft noch positiver zu gestalten“, so ProAir Co-Founder und Prokurist Kim Witschas.

Ein herzliches Dankeschön für 25 Jahre ProAir geht an alle Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter. „Ohne diese würde ProAir nicht da sein wo wir heute sind“, so Thomas Godau, „Wir schauen gespannt in die Zukunft und freuen uns auf viele weitere Projekte!“

Die ProAir Gruppe



Die ProAir-Charter-Transport GmbH wurde im Jahr 1996 von Thomas Godau, Elmar Monreal und Kim Witschas gegründet. Das Unternehmen ist bis heute inhabergeführt. 2007 wurde ProAir durch die ProAir Aviation GmbH erweitert, ein vom Luftfahrtbundesamt lizenziertes Luftfahrtunternehmen, das eine eigene, zertifizierte Luftfahrttechnikabteilung (CAMO+) besitzt und im laufenden Jahr 2019 über 20 Flugzeuge in der eigenen Flotte betreiben wird.

2010 wurde ein eigener, zugelassener Flugzeug-Wartungsbetrieb, die TecAvia GmbH mit Sitz in Leipzig gegründet. 2018 hat die ProAir Gruppe eine strategische Partnerschaft mit der US Amerikanischen Mente Gruppe geschlossen, dem zweitgrößten Business Aircraft Broker & Consultant der Welt. Die ProAir Gruppe unterhält verschiedene Niederlassungen in Deutschland, USA, Russland und dem Vereinigten Königreich (UK).

ProAir ist ein Fullservice-Airbroker mit umfangreicher Expertise – vom Flugzeugcharter für Fracht- und Passagierflüge bis hin zum Flugzeughandel und -management sowie einem eigenständigen Luftfahrtunternehmen.

Weitere Informationen unter www.proair.de

Fotos: ©ProAir-Charter-Transport GmbH
Händlerangebote

News

Starke Nachfrage
Pilatus stellt den PC-12 NGX und den PC-24 Super Versatile Jet an der weltweit wichtigsten Business Aviation Messe, der National Business Aviation Association Convention & Exhibition
Airfield Guide Germany
30.09.2021 – Die Loseblattsammlung Airfield Guide Germany ist das neue Produkt von Eisenschmidt. Sie enthält alle Sichtflug- und Flugplatzkarten aus dem Luftfahrthandbuch Deutschland
ProAir feiert
Filderstadt, 14. September 2021

„Vor genau 25 Jahren hielten wir endlich relativ aufgeregt den Handelsregistereintrag unserer Firma in Händen und die ProAir-Charter-Transport

Unsichere Zukunft von Avgas
Der AEROMARKT veröffentlicht hier einen Beitrag, der uns von Herrn Dr. Michael Erb, dem Geschäftsführer der AOPA Germany zuging. Der Aufsatz befaßt sich mit der zukünftigen Verfügbarkeit
Die RED A03 motorisierte YAK-18T
Die Firma RED aircraft hat einen erfolgreichen Erprobungsflug mit ihrer, von einem RED A03 Motor angetriebenen YAK-18T durchgeführt. Das Unternehmen stellt im AEROMARKT sein neues Produkt
Super Constellation
Der AEROMARKT stellt Ihnen hier ein faszinierendes Buch des Schweizer Autors und Fotografen Markus A. Jegerlehner vor, der von 2004 bis 2019 das Projekt der Restaurierung einer Lockheed
Beech King Air 300/350 Serie mit Fünfblatt MT-Propeller
Atting, Juni 2021 - Die Firma MT-Propeller Entwicklung GmbH hat von der europäischen Luftfahrtbehörde EASA die Revision der EASA STC 10050861 R2 bekommen. Diese Ergänzende Musterzulassung
Erster Auslandsflug mit erneuerbarem Treibstoff
Evry (France), 17. Juni 2021 – Das französische Unternehmen Global Bioenergies, ein Entwickler von Ersatztreibstoffen aus erneuerbaren Ressourcen, und die den AEROMARKT Lesern bereits
Dreiblattprop für Piper PA-34 Seneca I und PA-23 Apache
Atting, Juni 2021- Die Firma MT-Propeller Entwicklung GmbH hat von der EASA weitere Ergänzende Musterzulassungen (STC) erhalten. Diesmal handelt es sich um den Einbau des von MT-Propeller
Embraer Phenom 100E überholt und verkauft
Bremen, 12. Juni 2021 - Atlas Air Service konnte im Kundenauftrag eine Embraer Phenom 100E (Baujahr 2014) erfolgreich vermitteln. Zunächst wurde ein Vermittlungsvertrag mit dem Besitzer
weitere Beiträge »
App