18. Jan 2022 02:45 UTC |

DE

EN

Mit dem Absenden meiner Daten erkläre ich mich damit einverstanden, dass diese von Aeromarkt gespeichert und zu Zwecken der Kontaktaufnahme in Bezug auf meine Anfrage, der Eigenwerbung, Terminen und Informationen verwendet werden. Personenbezogene Daten, Privatadressen und EMail Adressen werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Atlas Air Service AG übernimmt 100 % der AAL AG

Internationale Expansion

Zum Jahreswechsel 2021/22 hat die Atlas Air Service AG 100 Prozent der Aktien des Business-Aviation-Dienstleisters AAL AG (ehemals Altenrhein Aviation) übernommen.

Die AAL AG mit Sitz im ostschweizerischen Altenrhein am Bodensee ist ein Instandhaltungsbetrieb der Business Aviation. Für Flugzeuge der Hersteller Embraer Executive Jets, Gulfstream Aerospace (G150, G200, G280) sowie für die TBM-Flugzeugfamilie ist AAL AG autorisiertes Servicecenter; außerdem werden Geschäftsreiseflugzeuge der Hersteller Cessna und Pilatus betreut. 50 Mitarbeitende erwirtschaften einen wachsenden Jahresumsatz von über 12 Mio. Schweizer Franken.



Atlas Air Service AG 100 Prozent der Aktien des Business-Aviation-Dienstleisters AAL AG (ehemals Altenrhein Aviation, Schweiz) übernommen.

Natascha Rode, Geschäftsführerin der AAL AG: „Im Verbund mit Atlas Air Service können wir unsere Kunden noch besser betreuen, beispielsweise durch einen gemeinsamen AOG-Service und die bessere Verfügbarkeit von Ersatzteilen in der Unternehmensgruppe. Außerdem kann uns Atlas bei der Digitalisierung und im Marketing unterstützen.“

John van Emden, Geschäftsführer, ergänzt: „Gemeinsam mit Atlas Air Service und Augsburg Air Service sind wir eine Gruppe, die fünfmal größer ist als die AAL AG. Hochpreisige Testgeräte und Werkzeuge können jetzt in der Gruppe genutzt werden; damit erweitern wir unsere Kompetenz – zum Vorteil unserer Kunden.“

Nicolas von Mende, Vorstandsvorsitzender der Atlas Air Service AG: „Den Mitarbeitenden und dem Management der AAL AG ist in den vergangenen Jahren eine erfreulich positive Entwicklung gelungen. Das zukünftige Wachstum werden wir unterstützen und durch unsere Erfahrung absichern – wie Atlas Air Service bereits mit Augsburg Air Service bewiesen hat. Das ambitionierte Management in Altenrhein bleibt vollumfänglich verantwortlich für die Führung der AAL AG.“ Gregor Bremer, Vorstand der Atlas Air Service AG, ergänzt: „Flugzeug-Instandhaltung erfordert Wissen und Erfahrung – je mehr, desto besser. Deshalb profitieren auch unsere Werft-Kunden in Augsburg und in Bremen von der Zusammenarbeit mit Altenrhein“. Die Vertragspartner haben Vertraulichkeit über die Konditionen der Übernahme vereinbart.

Über Atlas Air Service



Atlas Air Service ist einer der größten Komplett-Dienstleister für die Business Aviation in Europa und feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Firmenjubiläum. An vier Standorten in Deutschland (Bremen, Ganderkesee, Stuttgart, Augsburg) sind derzeit 250 Mitarbeiter beschäftigt.?Die Geschäftsbereiche der Atlas Air Service AG sind Flugzeughandel und -vermittlung, Instandhaltung/ Reparatur/ Überholung (MRO) für verschiedene Flugzeugmuster und Ersatzteilverkauf, Lufttüchtigkeitsüberwachung (CAMO+), zerstörungsfreie Werkstoffprüfung (NDT), Komponenten-Reparaturen und Management/ Betrieb (AOC) von Geschäftsreiseflugzeugen. Atlas Air Service ist autorisiertes Service Center für Embraer Executive Jets, Williams International, Honeywell Aerospace und FAA Approved Repair Station.

Atlas Air Service AG
Hanna-Kunath-Str. 18
28199 Bremen / Germany
Fon: +49 421 53658 0

Händlerangebote

News

AAS Service Center für den Cirrus Vision Jet
Augsburg Air Service bietet ab sofort auch die Line- und Base Maintenance für den Cirrus SF50 Vision Jet an. Damit baut das Unternehmen, das bereits seit zwei Jahrzehnten ein gefragtes
Atlas Air Service AG übernimmt 100 % der AAL AG
Zum Jahreswechsel 2021/22 hat die Atlas Air Service AG 100 Prozent der Aktien des Business-Aviation-Dienstleisters AAL AG (ehemals Altenrhein Aviation) übernommen.

Die AAL

AERO 2022 zeigt die Zukunft der Allgemeinen Luftfahrt
17. Dezember 2021 - Friedrichshafen – Die AERO (27. – 30. April 2022) leistet Pionierarbeit, indem sie Innovationen, die die Zukunft der General Aviation prägen, einem großen und fachkundigen
Erfolgreicher Erstflug
Kottingbrunn -Kurz vor 15:00 Uhr Ortszeit hob am 11.12.2021 der P01- Prototyp der österreichischen Firma CEA Design GmbH erfolgreich zum Erstflug ab.Der Flug dauerte etwas länger als
FAA STC für Scimitar Dreiblatt-Verstellpropeller an DA42
Atting, im November 2021 - Die Firma MT-Propeller Entwicklung GmbH hat von der US-Luftfahrtbehörde FAA die Ergänzende Musterzulassung für den Einbau des neuen hydraulisch gesteuerten
300 Auslieferungen bei weiter starker Nachfrage
Sandpoint, Idaho, USA, 01.12.2021 – Mit der Auslieferung der dreihundertsten Maschine des Typs Kodiak 100 hat der Flugzeughersteller DAHER einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht.
Zwei neue FAA STCs für Props an Pipers PA-60 und Cessnas 210
Atting, im November 2021 - Die Firma MT-Propeller Entwicklung GmbH hat von der US-Luftfahrtbehörde FAA weitere Ergänzende Musterzulassungen für den Einbau ihrer Propeller in nordamerikanisch
ProAir jetzt klimaneutral!
„If you think the economy is more important than the environment, try holding your breath while counting your money“?Dr. Guy McPherson

Filderstadt, 17. November 2021 - Als

Mehr als tausend Worte
Marc Ulm ist der neue Stern am Firmament der Luftfahrtfotografie. Wir stellen Ihnen den jungen Mann mit dem außergewöhnlichen Talent, der gleichzeitig auch als Berufspilot arbeitet,
’Silent 7’ Prop für die Shorts SC7 mit EASA STC
Atting, im Oktober 2021 - Der weltweit erste siebenblättrige MT Propeller, der Silent 7, hat jetzt von der europäischen Luftfahrtbehörde EASA die Ergänzende Musterzulassung für den
weitere Beiträge »
App