AERO 2022 wichtigster Treffpunkt der AL

Tickets nur online - kein Ticketverkauf vor Ort!

26. Januar 2022 - Friedrichshafen – Die AERO (27. – 30. April 2022) ist eine Messe von globaler Bedeutung und steht ganz im Zeichen des Wiederstarts nach und mit der Pandemie. Sowohl Aussteller, Besucher wie auch Medienakteure können es kaum erwarten, sich wieder zu treffen, auszutauschen und die vielen Neuheiten persönlich in Augenschein zu nehmen.

Die Vorbereitungen für die AERO (27. – 30 April 2022) in Friedrichshafen laufen auf Hochtouren. Seit dem 20. Januar ist der Ticketshop online, in dem sich Besucher ihre Tickets für die globale Messe der Allgemeinen Luftfahrt, der Business Aviation und des Luftsports sichern können. Das Schutz und Hygienekonzept sieht vor, dass es in diesem Jahr keinen Ticketverkauf vor Ort geben wird.



Die AERO (27. – 30. April 2022) ist eine Messe von globaler Bedeutung und steht ganz im Zeichen des Wiederstarts nach und mit der Pandemie.

Roland Bosch, AERO-Bereichsleiter und Mitglied der Messe Friedrichshafen Geschäftsleitung sagt: „Die AERO 2022 wird die wichtigste aller Zeiten. Nach dem pandemiebedingten Ausfall von zwei Veranstaltungen ist ein Zusammentreffen der GA-Branche von enormer Wichtigkeit.“ AERO-Projektleiter Tobias Bretzel von der fairnamic GmbH ergänzt: „Die Zahl der angemeldeten Aussteller ist schon heute auf dem Niveau der Rekord-AERO 2019, alle wichtigen Marktführer sind bereits angemeldet. Die Qualität und die Quantität stimmen. Bereits heute sind zahlreiche Innovationen und Weltneuheiten angekündigt.“

Diese Einschätzung teilt Dr. Michael Erb, der Geschäftsführer der AOPA Germany: „Die Branche will sich wieder treffen, es gibt viele Innovationen in den Bereichen Antriebstechnik und Avionik zu sehen und zu erleben. Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt die General Aviation besonders und muss diskutiert werden, hier gibt es auch schon viele positive Ansätze vorzuweisen. Das geht am besten bei persönlichen Treffen und nicht per Videokonferenz.“

Die Hersteller der Branche sind zum Teil auch von Lieferkettenproblemen betroffen. Die Messe in Friedrichshafen bietet für sie eine ideale Gelegenheit, um bestehende Kontakte vertiefen und neue Geschäftskontakte zu knüpfen und so ihre Supply Chain zu stärken.

Der persönliche Kontakt mit Piloten und Flugzeugeignern ist bei beratungsintensiven Produkten wie Flugzeugen, Flugzeugkomponenten und Luftfahrtzubehör für die Hersteller und Händler enorm wichtig. Die Messe bietet Kaufinteressenten einen umfangreichen Überblick über das Angebot und die Möglichkeit, direkt mit den Herstellern und Händlern offene Fragen zu klären.

Auf der AERO 2022 wird die Zukunft der Allgemeinen Luftfahrt einen breiten Raum einnehmen. Die Themen Elektroflug, nachhaltig produzierte Treibstoffe (SAF, PtL), Urban Air Mobility und Drohnen spiegeln sich sowohl bei den Ausstellern und ihren Produkten und Dienstleistungen prominent wider als auch im Konferenzprogramm der Messe. Ein AERO Sustainable Aviation Trail wird die Besucher zu AERO-Ausstellern und Vortragsveranstaltungen leiten, die sich besonders dem Thema Nachhaltigkeit in der Luftfahrt verschrieben haben.

Auch wenn derzeit viele Airline-Piloten keine Beschäftigung haben, so droht der Branche dennoch ein Fachkräftemangel im Bereich Wartungs- und Servicepersonal. Nicht nur große, sondern auch kleine und mittelständische Instandhaltungsunternehmen und Luftfahrt-Dienstleister suchen qualifiziertes Personal. Für Interessierte ist die AERO die Veranstaltung, wo die wichtigsten Firmen der Branche an einem Ort zu finden sind.

Die Messe Friedrichshafen hat eine große Erfahrung in der sicheren Durchführung von Messen und Veranstaltungen. Breitere Gänge, Maskenpflicht und ein umfassendes Hygienekonzept haben auch bei den vergangenen 15 Veranstaltungen unter Pandemiebedingungen für die Sicherheit der Aussteller und Besucher gesorgt.

Weitere Informationen unter:

www.aero-expo.com

und

https://www.linkedin.com/showcase/aeroshow

Über die Veranstaltung



Die AERO 2022 findet vom 27. – 30. April 2022 auf dem Messegelände der Messe Friedrichshafen statt. Die AERO ist die internationale Leitmesse für die Allgemeine Luftfahrt, die Business Aviation und den Luftsport. Präsent sind Fluggeräte von der zivilen Drohne über Segelflugzeuge, Ultraleichtflugzeuge und Gyrocopter, Helikopter, Reise- und Trainingsflugzeuge mit Kolbenmotor oder Propellerturbine bis hin zu Businessjets. Neue Antriebssysteme, Elektroflug, modernste Avionik, Dienstleistungen und Zubehör für Piloten sind weitere Schwerpunkte. Diese Themenbereiche spiegeln sich auch in den AERO Conferences wider und machen Europas größte Veranstaltung der Allgemeinen Luftfahrt dadurch auch zu einer wichtigen Plattform für Wissensaustausch und Weiterbildung.

Über die fairnamic GmbH

Mit der Gründung der fairnamic GmbH besiegeln die Messegesellschaften Frankfurt und Friedrichshafen eine ungewöhnliche Partnerschaft mit Schwerpunkt innovativer Mobilität. Durch gebündelte Kompetenz sowie Marktkenntnis, globaler Aufstellung, Markenstärke und Schnelligkeit wird die Marktposition in den Zukunftsmärkten General Aviation, Micromobility, E-Bike und Fahrrad gestärkt. Die Marken AERO und EUROBIKE sowie ihre Satelliten bilden dabei den Schwerpunkt des Joint Ventures. Ziel ist der Ausbau und die Weiterentwicklung der beiden Leitmessen.
Händlerangebote

News

Jetzt auch Cessna Citation CJ3/3+ Service Center
31.05.2022 | Augsburg Air Service bietet ab sofort auch die Line- und Base Maintenance für die Flugzeugmuster Cessna Citation CJ3 und CJ3+ an. Das Unternehmen reagiert damit auf die
AERO 2022 setzt Impulse
Schlussbericht | Friedrichshafen – Die AERO 2022 war ein großer Erfolg! Die Allgemeine Luftfahrt geht die Herausforderungen der Zukunft optimistisch an und zeigte auf der viertägigen
f.u.n.k.e. mehr als zufrieden mit AERO 2022
Der AEROMARKT hatte kurz nach der diesjährigen Messe AERO 2022 in Friedrichshafen Gelegenheit, mit Dr. Thomas Wittig, dem Geschäftsführer des Avionikherstellers f.u.n.k.e. AVIONICS
Erster Überführungsflug und Höhenrekord
19. April 2022 | Stuttgart/Friedrichshafen – Die Luftfahrt braucht skalierbare klimaneutrale Antriebe. Emissionsfreie Alternativen zu heutigen Triebwerken können das Fliegen nachhaltig
Ende einer Ära
AvWeb berichtet, daß die letzte Maschine von Bill Lears legendärem Businessflugzeug, ein Learjet Model 75, am Montag, den 28. März 2022 vom Band gelaufen ist. Das Flugzeug war eines
Rüsten Sie Ihre Cessna FR 172 auf
Atting, März 2022 – Die europäische Luftfahrtbehörde EASA hat der Firma MT-Propeller Entwicklung GmbH die Ergänzende Musterzulassung (EASA STC 10078671 R2) zum Einbau eines neuartigen
MT erhält EASA STC für Fünfblattprop
Atting, March 2022 - MT-Propeller Entwicklung GmbH hat die Ergänzende Musterzulassung EASA STC 10078672 für den Quiet Fan Jet Composite Fünfblattpropeller MTV-5-1-E-C-F-R(P)/CFR220-54(
Auf dem Weg zur Grünen Luftfahrt
Capua, Italien,– Der italienische Flugzeughersteller Tecnam Aircraft, in Zusammenarbeit mit Expertenteams von Rolls-Royce und Rotax, berichtet über den erfolgreichen Erstflug seines
AAS Service Center für den Cirrus Vision Jet
Augsburg Air Service bietet ab sofort auch die Line- und Base Maintenance für den Cirrus SF50 Vision Jet an. Damit baut das Unternehmen, das bereits seit zwei Jahrzehnten ein gefragtes
Atlas Air Service AG übernimmt 100 % der AAL AG
Zum Jahreswechsel 2021/22 hat die Atlas Air Service AG 100 Prozent der Aktien des Business-Aviation-Dienstleisters AAL AG (ehemals Altenrhein Aviation) übernommen.

Die AAL

weitere Beiträge »
App