21. Mrz 2019 09:50 UTC |

DE

EN

Mit dem Absenden meiner Daten erkläre ich mich damit einverstanden, dass diese von Aeromarkt gespeichert und zu Zwecken der Kontaktaufnahme in Bezug auf meine Anfrage, der Eigenwerbung, Terminen und Informationen verwendet werden. Personenbezogene Daten, Privatadressen und EMail Adressen werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Nach Schweizer Art

Schweizer Bundesrat erhält Pilatus PC-24

Der Schweizer Bundesrat hat am 18. Februar 2019 den im Jahr 2014 bestellten Pilatus PC-24 offiziell in Empfang genommen. Der brandneue Pilatus Super Versatile Jet ersetzt einen Businessjet eines US-amerikanischen Herstellers, welcher bisher für Bundesratsflüge eingesetzt wurde.

Anlässlich einer schlichten Übergabezeremonie hat Bundespräsident Ueli Maurer den Pilatus PC-24 in Bern in Empfang genommen. Die Schweizer Luftwaffe wird das Flugzeug für den Schweizer Gesamtbundesrat operieren. Der Bundesratsjet trägt ein modernes, weissgraues Farbschema mit auffallendem Schweizerkreuz auf dem Heck und der Aufschrift «Swiss Air Force». Das Flugzeug mit der Seriennummer 121, das heisst der 21. gebaute PC-24 überhaupt, trägt die Militärregistrierung T-786.



Der Schweizer Bundesrat hat einen Pilatus PC-24 Super Versatile Jet bekommen, der nun den Businessjet eines US-amerikanischen Herstellers ersetzt.

Oscar J. Schwenk, Verwaltungsratspräsident von Pilatus, sagt: «Ich freue mich, dass sich der Bundesrat für ein Schweizer Produkt entschieden hat und zukünftig mit dem PC-24 – der neuen ‹Swiss Air Force One› – reisen wird! Dieses Signal des Bundesrats ist wichtig für unseren brandneuen Businessjet und ich bin überzeugt, dass weitere Regierungen zukünftig auf den PC-24 setzen werden, welcher diesen noch nie dagewesene Möglichkeiten und Flexibilität bietet.»

Kostengünstig und flexibel einsetzbar

Die grosszügige Kabine mit flachem Boden bietet genügend Raum für acht Passagiere sowie Besatzung und Gepäck. Zusätzlich zur grossen Kabine und schnellen Geschwindigkeit wird der Bundesrat weitere Vorteile nutzen können wie die serienmässige, grosse Frachttür und die Fähigkeit, auf sehr kurzenPisten zu operieren. So fliegen die Bundesräte ganz einfach näher ans Ziel und sparen damit kostbare Zeit.

Das Flugzeug wird primär für Reisen innerhalb Europas eingesetzt werden. Der PC-24 hat eine Reichweite von 3704 Kilometern (2000 nautische Meilen) und fliegt 815 Kilometer pro Stunde (440 Knoten). Der PC-24 kann viel kostengünstiger und flexibler operiert werden als Jets mit vergleichbarer Kabinengrösse.

Pilatus ist stolz und dankt dem Bundesrat für das Vertrauen in den brandneuen Schweizer Businessjet von Pilatus. Das Management und alle Mitarbeitenden freuen sich, dass der Bundesrat zukünftig nach typischer Schweizer Art unterwegs sein wird: mit dem Pilatus PC-24.

https://www.pilatus-aircraft.com/de/fly/pc-24
Händlerangebote

News

Erster Neunblatt-Prop weltweit
Atting, im März 2019 - Der erste Neunblattpropeller der Welt hat sein Programm zur Flugerprobung am 11. März 2019 begonnen und die ersten Ergebnisse sind sehr vielversprechend, berichtet
AERO startet mit einer Rekordbeteiligung
Friedrichshafen - Mit ihrem umfangreichen Angebot startet die 27. AERO vom 10. bis 13. April 2019 am Bodensee als Leitmesse der Allgemeinen Luftfahrt in Europa: Die Palette in Friedrichshafen
Flying in Paradise
Seit 80 Jahren pflegt man im Aero Club Como ununterbrochen das Clubleben, und seit sage und schreibe fast einhundert Jahren (!) läuft dort der Flugbetrieb mit Wasserflugzeugen. Das
Renaissance eines Uhrenklassikers
Uhrmachermeister Michael Merge aus Diepholz hat sich auf die Restauration von Fliegeruhrenklassikern spezialisiert. So wird den wertvollen und geschichtlich oft sehr bedeutsamen Stücken
MTV-21 Propellerserie für Leichtflugzeuge
Atting, im Februar 2019. Die Firma MT-Propeller Entwicklung GmbH hat die EASA TCDS P.101 für den MTV-21 erhalten, einen Zweiblatt Verstellpropeller mit hydraulischer Blattverstellung.
AOPA Germany Newsletter
Die AOPA Germany veröffentlicht in Ihrem regelmäßigen Newsletter interessante Themen für ihre Mitglieder, von denen wir den AEROMARKT-Lesern hier aus dem aktuellen Infobrief Nr. 283
Großes Angebot an Flüssigkeiten, Ölen und Schmierstoffen
Als Betreiber oder als Werftbetrieb für Kolben- und/oder Turbinenflugzeuge haben Sie einen großen und immer komplexer werdenden Bedarf an Ölen, Schmierstoffen und Fetten. Daher ist
Tamarack Active Winglets für Citation CJ2+
Atlas Air Service, der Business Jet Spezialist aus Bremen, hat als kürzlich zugelassenes autorisiertes Service Center seine erste Tamarack Active Winglets-Installation an einem deutsch
Nach Schweizer Art
Der Schweizer Bundesrat hat am 18. Februar 2019 den im Jahr 2014 bestellten Pilatus PC-24 offiziell in Empfang genommen. Der brandneue Pilatus Super Versatile Jet ersetzt einen Businessjet
Dolderer:
Abu Dhabi, VAE – Dolderer gewann die Red Bull Air Race Weltmeisterschaft 2016 in eindrucksvoller Manier, und er ist bekannt dafür, auch schon vor dem Renntag im Track zu überzeugen:
weitere Beiträge »
App